Montag, 15. Juni 2015

Die ersten Fliesen sind verlegt

Huhu, ich melde mich aus einem arbeitsintensiven Wochenende zurück.

Am Samstagmorgen waren wir nach Tostedt, um ein Geländer für unsere Betontreppe zu bestellen.
Erst konnten wir die Treppenfirma nicht so recht finden, das Navi kannte die Adresse nicht, aber nach 10 Minuten rumkurven, sind wir dann doch noch angekommen.

Der Treppenbauer war sehr nett und hat mich gelobt, dass ich so gut vorbereitet war. Hatte Bilder der Treppe mitgebracht, sodass wir Anschauungsmaterial hatten.
Im Preis inklusive ist entweder Buche (nee, wollen wir nicht), oder weiß lackiert. OK, beides nicht so unser Ding, aber wenn dann hätten wir lieber weiß genommen, weil es wenigstens neutral ist.
Der Treppenbauer hatte aber einen Alternativvorschlag für uns:
Da wir eine schlichte Treppe haben wollen, bietet er uns nun die Stäbe aus Aluminium an und die Wangen usw. aus Buche-weiß. Das sieht dann auch ziemlich neutral aus und ist wohl recht pflegeleicht.
Bei einer weiß lackierten Treppe wäre wohl das Problem gewesen, dass recht schnell Kratzer in den Lack kommen und diese dann ziemlich unansehnlich sind.

Wir sind nun mal gespannt, wie das Angebot ausfallen wird. Weitere Extrakosten können wir uns eigentlich nicht unbedingt leisten.
Der Treppenbauer versucht aber, das kostenneutral umzusetzen, sodass wir nicht dazuzahlen müssen.

Im Anschluss waren wir noch kurz bei Dodenhof und haben dort einen ganz tollen Bilderrahmen für unser neues Wohnzimmer gekauft. In den Collagen-Bilderrahmen passen 18 Bilder und dieser wird dann über unserem neuen Sideboard angebracht.
Der Rahmen war zwar nicht gerade günstig, aber er ist echt hübsch, denn die Rahmen sind von der Struktur unterschiedlich, also welche mit Punkten, welche mit Schnörkel, etc. Darin werden unsere Hochzeits- und AW-Shooting-Bilder bestimmt gut zur Geltung kommen.



Und dann ging es endlich zur Baustelle. Wir waren schon ganz aufgeregt, denn morgens sollten endlich die ersten Fliesen im Bereich der Heizungsanlage gelegt werden.

Wie schon geschrieben, musste ich ja am Dienstag spontan neue Fliesen aussuchen und mein Mann kannte dieser nur von Bilder, weil er leider nicht dabei sein konnte. Ich war natürlich auch gespannt, ob ihm meine Wahl gefallen wird.

Als wir ankamen, war der Fliesenleger schon weg, wir konnten uns die Fliesen also in Ruhe anschauen.
Ich muss echt sagen, dass die Fliesen echt toll aussehen, wahrscheinlich sogar besser als die ursprünglichen. Auch meinem Mann gefielen die Fliesen zum Glück sehr gut.
Nun wissen wir auch, dass die Fliesen von der Firma Marazzi sind, denn der Fliesenleger hat den Karton dagelassen.

Also, die Fliesen gefallen uns sehr gut, auch die Verlegeart (wilder Verband) ist voll, wie wir es uns vorgestellt haben.
Einzig mit der Fugenfarbe sind wir noch nicht zufrieden, da wir möchten, dass die Fliesen möglichst ähnlich wie Parkett aussehen. Der Fliesenleger hat uns zu grauen Fugen geraten, aber so sieht es doch zu sehr nach Fliesen, statt nach Holzboden aus, da die einzelne Fliese zu stark abgesetzt ist.
Wir haben daher gestern noch im Baustoffhandel geguckt, wie die Holzoptikfliesen dort verfugt sind und dann nochmal an den Fliesenleger gemail und um ein Angebot für Fugen in beige oder braun gebeten. Die restlichen Flächen im EG sollen dann in einer anderen Farbe verfugt werden, da uns die Optik sonst nicht gefällt. Wir wollen die Fliesen ja schließlich für die nächsten 20 Jahre im Haus haben und da muss es schon so sein, wie wir es uns vorstellen.

Hier mal ein Bild der bisher gefliesten Fläche, auf der in dieser Woche die Heizung aufgestellt wird, um den Estrich aufzuheizen. Das Bild ist zwar nicht so toll, da ich leider meine Kamera vergessen hatte und mit Handy fotografieren musste, aber man kann die Fliesen doch gut erkennen.


Des Weiteren ist am Freitag der Zählerschrank aufgehängt worden, ein riesiges Teil, mit sehr viel Platz. Ich hätte gar nicht gedacht, dass der Zählerschrank so groß ist, nun muss ich mir wohl einen neuen Schrank für den Staubsauger kaufen, der der jetzige nicht daneben passt.



Und nachdem wir alles begutachtet hatten, ging es an die Arbeit. Zusammen mit meinen Eltern haben wir die Wände mit Tiefengrund vorgestrichen.
Meine Eltern hatten am Donnerstag bereits angefangen, sodass wir schnell vorankamen. Leider war dann der Tiefengrund leer, sodass wir Samstagabend noch neuen gekauft haben und am Sonntagmorgen noch die letzten Räume grundiert haben.

Nun ist alles schön grundiert, wir werden aber nochmal mit der billigsten weißen Farbe streichen, bevor Raufaser bzw. Vliestapeten raufkommen, damit nichts durchschimmert und man die Tapeten später besser wieder von der Wand bekommen.

Und dann kam der angenehme Teil des Wochenendes, gestern Abend waren wir mit Freunden im American Diner essen und haben das Wochenende ausklingen lassen. So schnell vergeht die Zeit, nun ist mein Mann erstmal wieder weg und kommt erst am Freitag wieder. Mal sehen, was wir nächstes Wochenende so machen.

Kommentare:

  1. Hallo Teyla,
    gut, dass ich das bei Dir sehe!!!! Definitiv ist das die falsche Fugenfarbe, da habt Ihr ganz Recht, ich denke auch, dass beige oder braun besser passt. Ihr seid aber jetzt schnell aber wir holen auf ;-)
    Bei uns kommt diese Woche der Estrich, im Moment wird die Fußbodenheizung verlegt.
    Viele Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Dann geht es bei Euch ja auch gut voran :)

    AntwortenLöschen