Freitag, 12. Juni 2015

Unser schöner Klinker wird verfugt

Seit gestern sind die Fuger auf der Baustelle, um unseren Klinker zur verfugen. Danach kann endlich das Gerüst verschwinden und wir haben freie Sticht auf unser Traumhaus.

Als Klinker haben wir ja den Cienna von Wienerberger, welchen wir uns an mehreren Referenzadressen angeschaut haben. Für uns war dadurch klar, dass wir auf jeden Fall eine aufpreispflichtige helle Verfugung möchten, statt dem Standard-Zementgrau, da der Cienna mit zementgrauer Fuge ziemlich langweilig aussieht.
Wir haben uns für die Fugenfarbe beige-weiß entschieden.

Als ich gestern auf die Baustelle kam, war ich total begeistert, wie sehr sich der Klinker durch die Verfugung verändert. Damit hatte ich ja gerechnet, aber überrascht ist man trotzdem.

Hier mal ein Beispiel, oben mit Fuge, unten ohne:


Gestern wurde die Giebelseite zur Straße komplett verfugt und die Hälfte der Eingangsseite. Montag geht es dann weiter. Bis dahin soll mein Papa die Fugen regelmäßig befeuchten, damit sie nicht zu schnell austrocknen und bröckelig werden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen