Donnerstag, 29. Oktober 2015

Bald haben wir endlich eine Einfahrt

Durch die Zeitumstellung ist es ja Abends bereits dunkel, wenn ich nach Hause komme, sodass ich von den Fortschritten der letzten Tage leider nicht viel sehen konnte.

Ich parke zurzeit mit meinem Auto an der Giebelseite des Hauses vor der kleinen Wohnzimmer-Terrassentür und muss im Dunkeln aufpassen, dass ich nicht stolpere da im Dreck, da ich über die bereits verlegten Rasenkanten steigen muss um zum Eingang zu gehen.

Heute Morgen hab ich noch mal schnell ein Foto gemacht vom aktuellen Stand, da mein Mann gerne sehen wollte, wie es voran geht.

Mein Papa hat während der letzten Tage die Rasenkanten als Begrenzung der Auffahrt und des PKW-Stellplatzes vor der Büro-Terrassentür verlegt und die Fläche bereits mit Schotter aufgefüllt und gerüttelt und darüber Sand verteilt.
In den nächsten Tagen wird die Fläche dann wohl endlich gepflastert, sodass ich danach endlich wieder vor dem Haus parken kann, was ich im Dunkeln wesentlich angenehmer finde, da wir vorne einen Bewegungsmelder haben und das Licht automatisch angeht, wenn man auf den Hof fährt.



Ich bin froh, wenn die Fläche vor dem Haus dann endlich fertig ist, dann sieht es nicht mehr ganz so doll nach Baustelle aus!

Es fehlen dann nur noch die Wege rund ums Haus und die Fläche vor dem Hinterausgang zum späteren Carport-Durchgang.
Das eilt aber ja nicht so, der Garten ist noch nicht angelegt und im Winter ist man ja eh nicht draußen.

Kommentare:

  1. Hallo Teyla,
    es geht aber schnell vorwärts bei Euch. Dein Mann wird überrascht sein.
    Wir sind im Moment dabei unsere Pflanzen im Garten zu platzieren.
    Heute kam die Lieferung für die Hecke und dann soll im Garten langsam Ruhe einkehren.
    Viele Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll, eine Hecke :)
      Das wird bei uns dieses Jahr leider nichts mehr, aber im Frühjahr legen wir auch endlich einen Garten an.

      Löschen
  2. Wow, das nimmt ja immer mehr Formen an, super!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich total, dass es so gut voran geht und wir bald endlich richtig fertig sind.

      Löschen