Dienstag, 6. Oktober 2015

Endlich: Fliegengitter und Plissee

Wieder ein Punkt abgehakt:
Heute hat mein Papa mit seinem Kollegen unser Plissee im Bad und die Fliegengittertüren im Wohnzimmer und der Küche eingebaut.

Darauf haben wir lange gewartet, das Plissee im Bad hatten wir bereits zusammen mit den Türen bestellt und es lag seit Wochen im Lager des Tischlers, damit es zusammen mit den Fliegengittern montiert worden konnte und der Kollege nicht zweimal kommen musste. Die Fliegengitter hatten leider eine sehr, sehr lange Lieferzeit, wir hatten sie schon Anfang August bestellt und sie sind erst vor einer Woche angekommen.

Das wurde auch echt mal Zeit, denn wir haben hier im Haus eine regelrechte Fliegenplage, alles ist schon vollgesch.. und die Mücken werden auch täglich mehr.
Die Fliegen sind zwar auch nervig und es ist halt wegen ihnen alles dreckig, aber die Mücken stören mich viel mehr, da ich nicht schlafen kann, wenn welche im Schlafzimmer sind, daher bin ich jeden Abend ewig auf Mückenjagd. Ich hoffe, dass es durch die zwei Fliegengitter nun wenigstens etwas weniger wird, auch wenn aufgrund des täglichen Stoßlüftens durch die anderen Türen und Fenster natürlich trotzdem welche reinkommen werden. Leider sind die Fliegengitter aber sehr, sehr teuer, sodass wir uns diese nur für zwei Türen leisten können. Naja, nächsten Sommer müssen wir ja nicht mehr lüften, dann schafft die KWL das allein und wir haben unsere Ruhe vor Fliegen und Mücken.

Wir haben uns für hochwertige Fliegengitter vom Tischler entschieden, da wir diese lange nutzen wollen und sie passgenau sein sollen. Die Fliegengitter sind Schiebetüren, statt der üblichen Klapptüren. Sie lassen sich sehr leicht öffnen und schließen und sind stabiler als die Klapptüren. Das Gitter ist ein sehr, sehr feines Transpatec-Gewebe, welches man kaum sieht, viel Licht durchlässt und langlebiger als das normale Gewebe ist.
Weil es fast ,,unsichtbar'' ist, soll es schon vorgekommen sein, dass manche das Gitter übersehen haben und es dann gegengelaufen sind. Daher haben wir mittig eine Sprosse bestellt, damit man das Gitter erkennt.

Hier ein paar Bilder von den Fliegengitter-Schiebetüren. Leider war es schon dämmrig, sodass die Bilder nicht mehr so gut geworden sind.





Endlich wurde im Badezimmer auch das Plissee montiert, dass wir nun nicht mehr jedesmal zum duschen und so die Rollläden runterlassen müssen.
Das Plissee ist gleich hoch wie das Fenster, sodass man es sowohl ganz zumachen kann, oder nach belieben auch nur teilweise. Farblich ist es cremefarben wie die Wandfliesen, mit Knitteroptik. Wir haben uns extra dieses helle Plissee ausgesucht, damit es trotzdem noch schön hell im Bad ist.






Endlich wieder was erledigt, so langsam sind wir innen fertig, fehlt nur noch der HWR.

Kommentare:

  1. Hallo Teyla,

    vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar auf meinem Blog. Wenn man so viel Zeit und Herzblut in sein Haus und den dazugehörigen Blog steckt, freut man sich natürlich über positives Feedback.
    Da ich heute so ziemlich den ganzen Tag damit verbracht habe, deinen Blog zu lesen, kann ich das Kompliment genau so wieder zurückgeben. Sehr interessant dein Blog und euer Haus ist auch toll.
    Ich würde mich freuen, wenn du fleißig weiterliest und gern auch den ein oder anderen Tipp oder Kommentar hinterlässt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maxi,

      herzlich Willkommen auf meinem kleinen Blog, freut mich dass er Dir auch gefällt :)
      Ich lese natürlich weiterhin fleißig bei Euch mit, freue mich immer wenn auf Baublogs was neues berichtet wird, da ich bei der Arbeit oft Langeweile habe wenn mein Chef unterwegs ist und ich mir so gut die Zeit vertreiben kann :)

      Löschen
  2. Hallo Teyla,
    toll sind Eure Fliegengitter, sieht aus wie in Amerika! So viele Fliegen? Das ginge bei uns gar nicht - unsere Hündin hat Angst vor Fliegen. Ich weiß das hört sich unglaublich an, ist aber so und Schuld daran bin ich. Aber das ist eine längere Geschichte.
    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Fliegengitter sind echt toll, da war sicherlich eine gute Investition :)

      Eure Hündin hat Angst vor Fliegen? Die Arme. Da habt ihr ja Glück, dass bei Euch nicht so eine Fliegenplage herrscht.
      Hier ist es wegen dem vielen Lüften sehr, sehr schlimm, wahrscheinlich weil wir auf dem Dorf wohnen mit Bauernhöfen in der Nachbarschaft und mein Bruder hat ja auch Schafe und Hühner, das lockt Fliegen sicherlich an.

      Der Hund von meinem Schwiegervater hat große Angst vor dem Staubsauger, daher hat Schwiegervater nun einen extra leisten gekauft ;)

      Löschen