Mittwoch, 4. November 2015

Störung in der DSL-Leitung

So ein Mist, nun sind wir schon seit 2 Wochen offline und das Problem konnte immer noch nicht gelöst werden :(

Mittlerweile ist es echt nur noch nervig ohne Internet zuhause, da das Internet von meinen Eltern bei uns leider nur sporadisch zu empfangen ist.
Ich gucke abends gerne ZDF-Mediathek, wenn im TV nichts brauchbares läuft und das funktioniert nun ja nicht! Viele Sendungen habe ich nun schon verpasst, da sie meist nur eine Woche online schaubar sind und überhaupt ist es blöd abends allein zuhause zu sein und nicht mal im Internet surfen zu können!
Blöd ist auch, dass ich mit meinem Mann nur über Handy telefonieren kann und ich das daher immer bei mir haben muss, da das Telefon ja nicht funktioniert und ich das Handy nicht höre, wenn ich es nicht bei mir habe.

Ich habe bereits mehrfach eine Störung bei der EWE-TEL gemeldet, zwischendurch funktionierte das Internet auch mal für einen Tag wieder, aber leider nicht dauerhaft.
Nach der ersten Meldung rief mich ein Mitarbeiter zurück und klärte mich auf, dass ich bei eigenem Verschulden den Technikereinsatz selber zahlen muss. Das wäre ja wohl noch schöner, wenn ich bei einem Neubau, wo das Internet von Anfang an nie richtig störungsfrei lief, auch noch zahlen soll! Hab ich dann auch so gesagt!
Der Mitarbeiter meinte dann, falls es an fehlerhafter Verkabelung von uns liegt oder das Empfangsgerät defekt sein sollte!
Ja klar..... mein Mann ist Informatiker, der weiß wohl wie man so eine Fritzbox verbindet und überhaupt ist die Fritzbox erst 3 Monate als, wurde bei denen direkt gekauft und hat ja wohl noch Garantie!

Irgendwann war dann auch mal ein Techniker vor Ort und hat die Leitung durchgemessen, mit dem Ergebnis dass ca. 53.000 MBits bei uns ankommen.
Da die Power-Lampe bei der Fritzbox blinkte, sollte ich diese zurücksetzen auf Werkszustand, was ich dann auch gemacht habe. Leider ohne Erfolg, Lampe blinkte immer noch und es war wieder keine Verbindung.
Dann zwischendurch ging das Internet wieder für einen Tag, natürlich genau dann, als die EWE-Tel nachfragte, ob nun alles gut ist. Hab ich dann auch bejahrt, da es ja ging.
Blöd nur, dass das Internet einen Tag später wieder ausfiel und seitdem überhaupt nichts mehr geht!

Als wieder eine Störung gemeldet, diesmal gleich im EWE-Shop vor Ort, damit die mal Druck machen. Das war am letzten Samstag....
Am Montag passierte war dann wieder ein Techniker vor Ort, prüfte die Verbindung und stellte einen Leitungsfehler fest. Tja, da kann die EWE-Tel leider selber nichts dran machen, weil die Leitung von der Telekom verlegt wurde, also informierten die die Telekom über das Problem und vereinbarten mit mir einen Termin für den Telekom-Techniker.
Der Telekom-Techniker kam dann am Dienstagmittag und stellte auch den Leitungsschaden fest und bestellte die Firma Wähler, weil der Schaden nicht in unserem Haus lag, sondern am Leitungsnetz unter der Erde.

Die Firma Wähler kam dann gestern Nachmittag auch gleich und baggerte bei meiner Oma vor der Einfahrt mal wieder die Leitungen frei, denn es wurde festgestellt, dass der Fehler irgendwo dort unter der Erde liegen soll.
Leider konnte der Fehler gestern nicht behoben werden, sodass heute morgen gleich weitergearbeitet wird. Ich hoffe mal sehr, dass ich heute Abend endlich wieder online bin, so langsam hab ich nämlich echt keine Lust mehr!
Falls es am Samstag wieder funktioniert, werden wir dem EWE-Laden nochmal einen Besuch abstatten und über eine Gutschrift für die 2 Offline-Wochen beantragen. Immerhin haben wir fleißig die Gebühren für diesen Zeitraum bezahlt, konnten die Leistung aber ja nicht in Anspruch nehmen.

Ich bin mal gespannt wie es nun weitergeht, drückt mir die Daumen, dass der Fehler heute endlich gefunden wird....


Kommentare:

  1. Oh man wie ärgerlich ist das denn... ich drücke dir die Daumen dass ihr bald wieder online seid und alles funktioniert!
    Aber es erst so hinstellen als hättet ihr schuld ist ja auch irgendwie frech..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nico,
      ja es ist echt ärgerlich und lästig, wenn man so lange nicht ins Internet kann. Zum Glück kann ich hier bei der Arbeit ja immer rein, sonst wäre das echt noch blöder.

      Gestern könnte das Problem aber zum Glück gelöst werden, sodass ich wieder online bin. Hab ich auch grad in einem neuen Post geschrieben :)

      Löschen
  2. Oh man wie ärgerlich ist das denn... ich drücke dir die Daumen dass ihr bald wieder online seid und alles funktioniert!
    Aber es erst so hinstellen als hättet ihr schuld ist ja auch irgendwie frech..

    AntwortenLöschen