Freitag, 19. Februar 2016

Immerhin stinkt es nicht mehr

Zum Glück hat sich das Stinke-Problem in den letzten Tagen wieder gelegt.
Im HWR stinkt es nun nicht mehr nach Klärwerk, sodass auch keine Gerüche mehr in die anderen Räume ziehen können.
Am Wochenende lüften wir nochmal ,,auf die altmodische Art'' durch und dann dürfte zumindest dieses Problem gelöst sein.

Ich hatte zwar den Geruchsverschluss am Boden mit Wasser nachgefüllt, aber scheinbar den 2. etwas oberhalb vergessen, sodass dadurch die Gerüche vom Kanal ins Haus gelangt sind.
Mein Papa hat Wasser nachgefüllt und seitdem stinkt es zum Glück nicht mehr.

Aber, es wäre ja auch zu schön, wenn damit alles wieder in Ordnung wäre und keine Sorgen mehr bestünden....

Das Problem mit unserer Lüftungsanlage und dem lästigen Pfeifen und Unterdruck besteht leider weiterhin....

Nachdem wir uns mehrfach an die Heizungsfirma gewendet haben, haben die unser Anliegen an Tecalor weitergeleitet und uns am Mittwoch mitgeteilt, dass sich der Außendienst von Tecalor direkt bei uns melden wird.
Da ist ja schön, aber leider hat sich bisher niemand bei uns gemeldet, sodass wir wohl auch über das Wochenende wieder mit dem Pfeifen im Bad leben müssen.

Wir hoffen nun sehr, dass sich in der nächsten Woche endlich jemand dem Problem annimmt, so langsam bin ich nämlich echt genervt!

Was haben wir sonst so für's Wochenende geplant?

Erstmal geht es heute Abend zum Steuerberater, das 1. mal für uns, da wir bisher die Steuererklärungen immer selber per WISO-Software gemacht haben.
Da mein Mann aber im letzten Jahr mehrere verschiedene Dienstwagen (mit Fahrtenbuch/1%-Methode) gefahren hat, er immer unterschiedlich viele Spesen für seine Aufenthalte in BI erhalten hat und wir uns nicht sicher sind, ob seine 1. Tätigkeitsstätte in HB oder BI liegt, kommen wir in diesem Jahr leider nicht drum herum.
Mal sehen, wir sind gespannt, was dabei herauskommt.

Morgen hoffen wir mal auf gutes Wetter (was bisher eher nicht danach aussieht), damit wir draußen weiterarbeiten können und der Zaun zu meiner Oma endlich fertiggestellt werden kann.
Zum Glück kommt unsere bestellte Hecke nun doch erst in KW 9, sodass wir etwas Zeit gewonnen haben.

Ansonsten geht es morgen Abend mit unserer Freundin aus DU zum mongolischen Büffet nach Lilienthal.
Lecker, lecker, wir freuen uns schon... und wir freuen uns auch, unsere Freundin nach langer Zeit endlich mal wiederzusehen.

Für Sonntag haben wir noch nichts geplant, mal gucken was wir machen.
Am Samstag soll meine Oma ja endlich auch der REHA nach Hause kommen. Falls dem so ist, gehen wir da sicherlich mal kurz rüber.
Meine Oma ist ja seit 6,5 Monaten von diversen Krankenhäusern zum Pflegeheim zur REHA ,,gewandert'' und soll nun endlich mit Rollstuhl, Rollator und Proteste wieder nach Hause zurück kommen und wir hoffen, dass sie einigermaßen gut zurechtkommt.
Ich freue mich so, dass meine Oma endlich zurückkommt, schließlich war sie einer der Hauptgründe, warum ich zurück in meinen Heimatort gezogen bin.

Mal gucken, vielleicht schaffe ich es morgen mit meiner neuen Kamera Bilder von unserer Küche zu machen, damit meine Haustour in der nächsten Woche weitergehen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen