Mittwoch, 27. Juli 2016

Sommer auf der Terrasse

Anfang Juni hatte ich ja bereits über unsere neue Markise berichtet klick, doch danach war leider erstmal kaum Gelegenheit diese zu nutzen, weil das Wetter meist nicht gut war und wenn doch, hatten wir schickt und einfach keine Zeit um auf der Terrasse zu sitzen.

Vor zwei Wochen waren wir in Urlaub und hatten einen Tag vor unserer Abreise noch eine tolle Lounge-Garnitur gekauft, die während unserer Abwesenheit geliefert wurde.
Lounge-Möbel habe ich mir schon lange gewünscht, aber eigentlich dachten wir, dass sich dieser Wunsch in diesem Jahr wohl nicht mehr erfüllen lässt, weil wir schon so viele andere Aufgaben hatten.

Bei uns in der Gegend findet einmal jährlich eine große landwirtschaftliche Messe statt, auf der auch Garten- und Haushaltswaren angeboten werden. Wie auch in den letzten Jahren haben wir die Freikarten von meiner Mama bekommen und sind mit unseren Freunden aus Duisburg über die Ausstellung geschlendert.
Natürlich haben wir auch auf dem Stand des ,,Werkzeugladens unseres Vertrauens'' vorbeigeschaut. Der Chef erkannte uns auch sofort, da wir dort jahrelang die Gasflaschen für unser altes Holzhaus bestellt haben.
Viele tolle Gartenmöbel hatte er im Angebot, auch mehrere Lounge-Garnituren.

Eigentlich wollte ich ja gerne eine Eck-Lounge haben, aber mein Mann war davon nicht so begeistert, weil er Angst hatte, dass wir dann nicht mehr so gut an unseren kleinen Terrassenschuppen klick rankommen, um die Gartenstühle rauszuholen.
Also haben wir uns nach Alternativen umgesehen und haben uns gleich in die Garnitur ,,Brighton'' verliebt.

Die Garnitur bestand aus einem 3er Sofa, 2 Sesseln und einem Tisch mit Glasplatte und Ablage.
Natürlich gab es zur Messe ein gutes Angebot und der Chef des Werkzeugladens bot noch einen Rabatt von 20% an, wenn man das Ausstellungsstück nimmt und es am Abend des letzten Messetags dort selbst abholt.
Hmmm.... das war ja ein sehr gutes Angebot, über das wir uns erstmal in Ruhe beraten mussten....

Wie gesagt, eigentlich wollten wir frühestens im nächsten Jahr über den Kauf von Lounge-Möbeln nachdenken! Aber das Angebot war einfach so gut und die Möbel haben uns sehr gut gefallen und passten optisch perfekt auf unserer Terrasse!
Wie gut, dass ich in unregelmäßigen Abständen immer mal ein bisschen was in eine Spardose stecke. Diese Spardose hat kein bestimmtes Sparziel, sondern sollte mal dazu da sein mir etwas zu kaufen, dass ich mir ganz ganz doll wünsche! Nun war also der Zeitpunkt gekommen und ich habe zuhause gleich nachgezählt wieviel sich darin befindet..... 160€ zu wenig, aber den Betrag konnten wir noch von anderen Sparkonten nehmen!

Wir haben uns also dazu entschieden uns unsere Traummöbel zu diesem Schnäppchenpreis zu sichern... nun war aber noch das Problem, dass wir am nächsten Tag in den Urlaub fahren wollten und die Möbel ja auf der Messe abgeholt werden mussten...
also zu meinem Papa rübergegangen, ihm von den Möbeln erzählt und gefragt, ob er die für uns abholen kann!
Mein Papa hat natürlich sofort zugesagt, allerdings hatte er keinen ausreichend großen Hänger für die Möbel zur Verfügung, sodass der Traum zu platzen drohte!
Niedergeschlagen sind wir wieder zu uns rübergegangen, waren traurig und schon fast dabei Abschied vom Thema ,,Lounge-Möbel zu nehmen.
Zum Glück kam mir der Gedanke beim Werkzeughändler nachzufragen, ob er die Möbel vielleicht doch liefern kann. Mein Mann hat also den Chef angerufen (er hatte uns extra seine Handynummer gegeben) und ihm gesagt, dass wir leider keinen passenden Hänger haben um die Möbel morgen abzuholen, dass wir sie aber trotzdem gerne kaufen möchten.
Und wir hatten Glück! Der Händler sagte zu die Möbel zu uns nach Hause zu liefern und das sogar kostenlos und auch der Messepreis konnte aufrecht gehalten werden!

Juhu..... freu.... wir bekommen die tollen Möbel!!!!

Nun begann aber eine lange Zeit des Wartens, denn erstmal waren wir ja eine Woche weg. Meine Mama schickte mir zwischendurch ein Foto der gelieferten Möbel, in live konnten wir sie aber erst eine Woche später auf unserer Terrasse sehen!
Und wir haben sogar noch mehr Glück gehabt. Weil noch jemand Interesse an dem Ausstellungsstück hatte und es dort abgeholt hat, haben wir zum Messepreis eine neue Garnitur geliefert bekommen!

Und hier nun endlich Fotos unserer schicken Lounge-Garnitur, die farblich sehr gut zu unseren grauen Sichtschutzwänden passt:




Die Möbel sind sehr bequem mit schön dicken Polstern. Man kann sowohl gut drauf sitzen, aber auch drauf liegen, dass wir uns in Zukunft nicht mehr um unsere einzige Gartenliege streiten müssen.
Auch meine Mama, die Anfangs skeptisch war, weil sie bisher solche Möbel nicht kannte und sie zu riesig für die Terrasse fand, ist begeistert und kommt seitdem öfters mal, um mit uns auf der Lounge zu sitzen, weil sie es so gemütlich findet.

Nun haben wir quasi ein 2. Wohnzimmer im Garten. Ist das nicht was feines!
Seitdem essen wir auch viel öfter draußen, einfach weil es so schön ist....

Lediglich für die vielen großen Kissen müssen wir uns noch was überlegen. Zurzeit liegen sie nämlich bei nicht benutzen aufgestapelt im Wohnzimmer, aber das ist natürlich keine Dauerlösung.
Mal gucken, wo wir die Kissen in Zukunft aufbewaren. Im gelben Zimmer wäre natürlich jede Menge Platz, aber wer hat schon Lust die ganzen Kissen jedes mal die Treppe rauf und runter zu schleppen?



Hach.... unsere Terrasse gefällt mir nun so wahnsinnig gut, die Lounge-Möbel sind eine richtige Bereicherung! Vorher stand dort nur unser weißer Tisch, die Stühle stehen ja im Schuppen und werden nur rausgeholt, wenn wir diese benutzen und die Gartenliege seht dort auch drin, sodass die riesige Terrasse bisher so leer war.

Nun mit dem Möbeln sieht es richtig wohnlich und schick aus!

Überhaupt bin ich zurzeit so gerne draußen auf der Terrasse oder im Garten. Alles ist jetzt schön grün, der Rasen wächst und gedeiht und viele Stauden und Rosen blühen.

Wir haben dieses Jahr auch schon mehrfach gegrillt und damit nachgeholt, was wir im letzten Sommer verpasst haben, da wir im letzten Jahr während der Bauphase keine Zeit hatten zum Grillen und danach im Dreck rund ums Haus auch keine Lust hatten.
Hoffentlich bleibt das Wetter noch ein paar Tage so toll. Am Freitag haben wir nämlich Besuch zum Grillen eingeladen und hoffen natürlich, dass wir dann schön auf der Terrasse sitzen können, statt unter dem neuen, halbfertigen Carport grillen zu müssen.

So sieht es zurzeit bei uns im Garten aus:







Mit unserem Carport geht es übrigens auch gut voran, da mein Mann und ich in dieser Woche ja noch Urlaub haben und jedem Tag meinem Papa beim beim Bau helfen.
Mittlerweile sind bis auf die Vorderseite fast alle Seiten zu und 2 Seiten habe ich sogar schon mit dem 2. Anstrich versehen. Morgen geht es dann weiter und ich denke, dass ich demnächst einen Post zu den Wänden schreiben kann.
Mal sehen, wie weit wir während der letzten 3 Urlaubstage noch kommen.  Ich hoffe ja, dass ich wenigstens die letzten Wände noch fertig anstreichen kann.

Kommentare:

  1. Wow, eure Terrasse ist eine richtige Wohlfühloase geworden!! Es sieht so gemütlich und schick bei euch aus, dass ich auch am liebsten direkt dort Platz nehmen würde.. habt ihr echt toll hinbekommen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Eine sehr schöne Seite haben Sie erstellt. Wir wollen vermutlich auch mit Blohm bauen. Darf ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen? Da ich auf der Seite keine Email-Adresse finde, erreichen Sie mich unter mone8@gmx.de. Vielen Dank.
    MfG Simone

    AntwortenLöschen