Dienstag, 20. Dezember 2016

Google Maps kennt uns jetzt

Werbung wegen Markennennung !!!
Alles selbst gekauft und bezahlt !!!
Keine Kooperation !!!


Aus Langweile und Neugier, aber ohne große Hoffnung, habe ich eben mal just-for-fun unsere Adresse bei Google Maps eingegeben, dessen Daten bisher sehr veraltet waren (Haus vom Nachbarn, gebaut 2012, war noch nicht mal drauf).
Ich hatte eigentlich nicht wirklich damit gerechnet, dass sich wirklich was verändert hat, denn die aktualisieren ja scheinbar nicht so oft, aber da mein Mann mir im September oder so mal von so Autos mit Kameras berichtet hat, hab ich einfach mal wieder nachgeguckt.

Und siehe da: Tatsächlich ist unser Haus mittlerweile bei Google Maps vertreten!
Und zwar ziemlich aktuell, denn unser Carport (Dach wurde im Juli draufgemacht) ist auch schon zu sehen!

Es ist schon interessant das Haus und das Grundstück nun mal von oben zu sehen.

Hier das Bild aus Google Maps:

Wir sind das Haus mit dem kleinen blauen Haus, oben links.
Oben rechts ist das Haus meiner Oma, darunter die Scheune, wo die Schafe und Hühner von meinem Bruder wohnen.
Meine Eltern und mein Bruder wohnen in dem Haus unten.



Ansonsten habe ich eigentlich nichts zu berichten, denn seit unser kleines Bad fertig ist, haben wir erstmal keine Baustellen mehr!

Wir warten nun auf Weihnachten (noch bis Donnerstag arbeiten), bekommen in diesem Jahr aber keinen Weihnachtsbaum, da wir an sämtlichen Feiertagen bei den unterschiedlichen Familienmitgliedern eingeladen sind und es sich nicht lohnen würde für die paar Stunden, die wir täglich zuhause sind, einen Baum zu kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen